Mediterraner Ostersalat

Alle Jahre wieder: Der Osterhase hoppelt durch die Gegend, beendet die Fastenzeit und danach haben wir viel zu viele Eier, Fleisch und Brot. Die Lösung: dieses leichte, leckere Gericht!

Zutaten

  • Tomaten
  • Gekochte Eier
  • Schwarze Oliven
  • Osterkrainer/Würste
  • Kren/Meerrettich
  • Zwiebel
  • Kräuter der Provence
  • Basilikum
  • Zitronensaft & Olivenöl
  • Salz & Pfeffer

Zubereitung

Würschtl, Tomaten und Zwiebel halbieren und in Scheiben schneiden, Oliven halbieren, Basilikum klein schneiden oder zupfen und frischen Meerrettich reiben (und weinen).

Zwiebel mit einem Schuss Öl unter stetigem Rühren in der Pfanne kurz anbraten und bräunen.

Genug gekocht! Alles in einer Schüssel vermengen und mit dem Saft einer viertel bis halben Zitrone, den Kräutern, Olivenöl, Salz und Pfeffer abschmecken – voilà!

(Geek) Eier schälen, vierteln und auf dem Salat anrichten. Mit frischem Basilikum und Meerrettich garnieren.

Hab dieses Gericht in nur einer Stunde für euch erfunden, weil mir zu spät auffiel, dass ich ja ein österliches Rezept kreiieren könnte. Ist im Prinzip Restl Verwertung mit Ostern. Mit so einem tollen Ergebnis hab ich aber nicht gerechnet! Frohe Ostern, ihr Lieben :)

Hast du's gekocht und willst ein Foto hierhin laden?

Lade einfach ein Bild auf Twitter oder Instagram mit Hasthag #KasuomisOstersalat und es landet automatisch hier! (Kann bis zu 30 Minuten dauern)

Kasuomis Senf

Meine Ostereier sind schon cool, oder? Solltet ihr das mal machen wollen: Schwarzen/Weißen Edding und Eierfarben kaufen, nach Inspirationen googeln und los geht’s!

Meine Ostereier sind schon cool, oder? Solltet ihr das mal machen wollen: Schwarzen/Weißen Edding und Eierfarben kaufen, nach Inspirationen googeln und los geht’s!