Steak Zauber

Für die Fleischtiger und Steak-Liebhaber unter euch habe ich hier ein Basisrezept für Steak erstellt. Alternativ oder zur doppelten Vorsorge könnt ihr euch auch ein Videotutorial von Jamie Oliver angucken :P

Zutaten

  • Beliebiges Stück Steak: Rumpsteak/Hüftsteak/
  • T-Bone/Rib-Eye/etc.
  • Frische Kräuter
  • Knoblauch
  • Olivenöl
  • Butter
  • Grober Pfeffer
  • Meersalz

Zubereitung

Fleisch 1–2 Stunden vor Kochbeginn aus dem Kühlschrank nehmen, damit es keinen Schock bekommt.

Für die Marinade einige Knoblauchzehen in Scheiben schneiden und beliebige frische Kräuter (Rosmarin, Thymian, Oregano, etc.) etwas kleiner zupfen. Steak anschließend in Olivenöl, Knoblauch, Kräutern und grobem Pfeffer eine Zeit lang einlegen.

Sobald der Hungerbalken zu niedrig wird geht’s los! Grillpfanne auf höchster Stufe heiß werden lassen – sie muss rauchen! Wenn euer Steak recht dick ist, heizt zur Sicherheit das Backrohr auf 100° zum Nachgaren vor.

Fleisch aus der Marinade nehmen und beidseitig salzen. Rein damit in die Pfanne und BRRRZZZ. Pro Seite etwa 2-4 Minuten (je nach gewünschtem Gargrad) scharf anbraten und auf der zweiten Seite noch eine Flocke Butter schmelzen. Gegenfalls im Backrohr nachgaren und vor dem Verzehr etwa 3 Minuten in Alufolie ruhen lassen.

Aufschneiden, sabbern, reinhauen – Mahlzeit!

Hast du's gekocht und willst ein Foto hierhin laden?

Lade einfach ein Bild auf Twitter oder Instagram mit Hasthag #KasuomisSteakZauber und es landet automatisch hier! (Kann bis zu 30 Minuten dauern)

Kasuomis Senf

Es gibt mehrere Methoden, den Garpunkt des Fleisches zu bestimmen: Vom Drücken der Hand bis zum Drücken der Zunge. Googelt das am besten einfach nach und probiert es aus.

Es gibt mehrere Methoden, den Garpunkt des Fleisches zu bestimmen: Vom Drücken der Hand bis zum Drücken der Zunge. Googelt das am besten einfach nach und probiert es aus.